Chikako Miyado & Denis Walter Olejak, Klavierduo

Köln 2018 – hier kreuzten sich erstmals die Wege von Chikako Miyado und Denis Walter Olejak. Das Klavierduo wird an der Hochschule für Musik und Tanz Köln von Prof. Anthony Spiri, Prof. Christian Beldi und Prof. Sheila Arnold betreut.

Chikako Miyad
o wurde 1994 in Hiroshima/Japan geboren und studierte zunächst am Tokyo College of Music. 2018 setzte sie ihr Studium an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln bei Prof. Fabio Bidini fort und schloss dies mit dem Konzertexamen 2023 ab. Zusätzlich studiert sie dort Kammermusik bei Prof. Anthony Spiri. Sie ist Preisträgerin zahlreicher internationaler Klavierwettbewerbe und konzertierte bei Festivals in Japan, Polen, Italien, den Niederlanden und Deutschland.

Denis Walter Olejak
, 1996 in Rydultau/Polen geboren, studierte bei Prof. Josef Anton Scherrer, Prof. Sheila Arnold und Prof. Johannes Schild an der Hochschule für Musik und Tanz Köln, sowie bei Prof. Frank Zabel an der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf. Er konzertierte bisher in Deutschland, Frankreich, Italien, Griechenland, Polen und in der Schweiz. Als Klavierduo sind beide Stipendiaten der Werner Richard – Dr. Carl Dörken Stiftung.


Programm:

Maurice Ravel

(1875 – 1937)

Introduktion und Allegro  

Bearbeitung: Léon Roques

 

                    

 

Igor Stravinsky

(1882 - 1971)

 

Le Sacre du Printemps

 

**********

 

Ludwig van Beethoven

(1770 – 1827)

 

Acht Variationen über das Thema des

Grafen von Waldstein, WoO 67

 

 

 

 

Franz Schubert (1797 – 1828) /

Franz Liszt (1811 – 1886)

 

 

 

Frühlingsglaube

(Johann Ludwig Uhland)

 

 

Alban Berg

(1885 - 1935)

 

Die Nachtigall (Theodor Storm)

Bearbeitung : Denis Walter Olejak

 

 

Ludwig van Beethoven
(1770 – 1827)

 

An die Hoffnung op. 32

(Christoph August Tiedge)

Bearbeitung: Denis Walter Olejak

 

 

 

Michail Glinka (1804 – 1857) /
Mili Balakirew
(1837 – 1910)

 

 

 

Die Lerche

(Original auf Russisch von Nestor Kukolnik)

Übersetzt von Elmira K. Tretner

 

 

Felix Mendelssohn-Bartholdy

(1809 – 1847)

Andante und Allegro vivace assai op. 92

Nächstes
Konzert:

01.09.2024, 17:00 Uhr
im Georgs Galerie
Noch 134 Tage

Folgende
Konzerte:

01.09.2024, 17:00 Uhr
Georgs Galerie
06.09.2024, 19:00 Uhr
Kulturzentrum Schloß Borbeck
08.09.2024, 18:00 Uhr
Geschwister-Scholl-Gymnasium
12.09.2024, 19:00 Uhr
Schloss Bamenohl
15.09.2024, 18:00 Uhr
Erich Göpfert Stadthalle
22.09.2024, 19:30 Uhr
Bürgersaal Rathaus Senden
25.09.2024, 19:30 Uhr
Kammerkonzertsaal im Kulturzentrum August Everding
29.09.2024, 17:00 Uhr
Werner Richard Saal
06.10.2024, 17:00 Uhr
Rittersaal Schloss Raesfeld
09.10.2024, 19:30 Uhr
Haus Witten
11.10.2024, 19:00 Uhr
Haus Martfeld